Veranstaltungen / Termine

DatumVeranstaltung
16.09.22, 19.30 Eröffnung der Ausstellung „Yad Vashem – Israel“
19.08.22, 19.30Eröffnung der Ausstellung „Sport – Demokratie – Diktatur – oder was?“ Referent N.N.
14.08.22, 19:30Matthias Kröner, Lyriker „Dir gehört ja nichts – lyrische Grenzgänge aus 2 Jahrzehnten“ Musikalische Begleitung Niels Rathje, Gitarre
14.08.22, 15.00„Schreiben macht Spaß“ Textwerkstatt Familienbildung Hamburg, Leitung Frau E.M. Sturz Teilnehmerinnen lesen vor Musikalische Begleitung Ronja Weyhenmeyer, Sopran, Anna Bertram, Klavier
14.08.22,
11:00
Poetry Tag mit Klaus Rainer Goll, Schriftsteller, musikalische Begleitung Ronja Weyhenmeyer, Sopran, Anna Bertram, Klavier
04.08.22, 19.30 „Wasser für alle(s) – auch in Zukunft?!“ Vortrag Prof. Dr. J. Drewes, Technische Universität München
22.07.22, 19.00Eröffnung der Ausstellungsreihe „Dörfer zeigen Kunst 2022“ mit der Ausstellung „Wasser – Demokratie – Diktatur – oder was?“
15.07.22, 19.30Uhr Jazzcombo „Jazzebo“ und Texte von und mit Petra Haase Es geht um Ost/West, Größenwahn, Abschied, coole Musik und viel zum Lachen.
07.07.22, 19.30 „Unsere Konsumgesellschaft – Fluch oder Segen? Wie eine gesellschaftliche Transformation gelingen kann“ Vortrag Prof. Dr. Melanie Speck, Universität Osnabrück
30.06.22, 19.30Podiumsdiskussion: „Erzeugung-Handel-Verbrauch von Lebensmitteln. Wohin geht die Reise?“
25.06.22, 19.30Eröffnung der Ausstellung „Überflüssigeliebgewonnenewohlstandsluxuskonsumgüter“ im Rahmen des „Kultursommer am Kanal“
16.06.22, 19.30„Ernährung – is(s)t weniger mehr?“ Vortrag Prof. Dr. Melanie Speck, Universität Osnabrück
21.05.2022, 19:30Eröffnung „Turmbau zu B.“ und der Ausstellung „Lebensmittel – Demokratie – Diktatur – oder was?“
23.09.2021„Sind wir noch zu retten? – Packen wir es an!“
Prof. Dr. Carsten Niemitz hielt einen aufschlussreichen Vortrag über den Zustand unserer Erde. Die wachsende Erdbevölkerung, fossile Energie, Erderwärmung und Klima, Treibhausgase, Feinstaub und Bio Diversität setzte er in einen Zusammenhang und machte Vorschläge, was jeder zur Rettung unserer Erde beitragen kann.
14.09.2021B4art hat Kontakt zu Schüler:innen von Kunst Leisungskursen aufgenommen, um mit ihnen gemeinsam Ideen am Turm und  für den Turm zu entwickeln. Wie könnten z.B. künstlerische  Installationen zu den Themen Menschenrechte, Flucht/Vertreibung und Demokratie aussehen?
Weitere Schulen werden angesprochen bezüglich solcher Projekte. 
11.09.2021„Alt und Jung – Leben und Wohnen in Buchholz“
Es trafen sich in zwei kleinen Zirkuszelten Buchholzer:innen zum Thema in großer Runde und in kleineren Arbeitsgruppen. Es ging um Wohnformen, Versorgung und Mobilität, Gesundheit und Pflege, Gemeinschaft und Soziales, Energiekonzepte, Kunst und Kultur. Ein offener demokratischer Prozess zur zukünftigen Gestaltung der Gemeinde wurde unter großer Beteiligung gestartet.

19.08.2021
Dorfversammlung mit dem Titel „Demokratie leben in Buchholz“ mit Einladung an alle Buchholzer:innen. Wie kann Demokratie im Dorf lebendig gestaltet werden? U.a. stellte die Künstlergruppe B4art das langfristige Werk „Turmbau zu B.“ vor mit den Themen Größenwahn, Demokratie, Menschenrechte, Diktatur, Globalisierung, Wirtschaftswachstum, Flucht, Natur und Umwelt.
02.07.2021Babylon – Buchholz
babylon buchholz
Performance am Freitag, 2. Juli 2021, 20:00 Uhr
Lödings Bauernhof am See, 23911 Buchholz, Auf dem Ortskampe 1


Herrlichkeit und Größenwahn – Puppen Spiel Performance von B4art Die Performance bewegt sich kreativ und spielerisch provokant zwischen damals und heute. Weltsichten. Belsazar. Amanda… Gegensätzliches vermischt sich und findet seine (Un-) Ordnung. Oder auch nicht. Na und? Und was hat dies alles mit uns zu tun?


Zum Bericht mit Fotos der Veranstaltung „Babylon Buchholz“

Film über die Veranstaltung von Nicolas Döring: https://www.youtube.com/watch?v=t_5U0zsA4eg